Rund um gut informiert mit einer Blog-Rundreise zum CLA von Mercedes-Benz

Die Szene der Auto-Blogger ist ziemlich gut vernetzt. Und so entstehen immer wieder Aktionen, bei denen mehrere Blogger zum gleichen Zeitpunkt über das gleiche Thema schreiben. Dies ist immer ganz interessant, weil man so auf einen Schlag ganz unterschiedlichen Betrachtungen zu einem Thema kennenlernen kann. Für den ersten Weihnachtstag hatte man sich verabredet, über den Mercedes CLA zu schreiben.

Das viertürige Coupé, das Anfang 2013 offiziell vorgestellt wird, basiert der neuen A-Klasse und verspricht, mit 211 PS in der Grundversion, auch noch ganz attraktive Fahrleistungen. Während ich selbst mich für 1300ccm.de auch anlässlich der Vorstellung des CLA der Vergangenheit zugewandt habe, und über die umfangreiche Coupé-Tradition des Hauses Mercedes-Benz geschrieben habe, hat sich Fabian Meßner mit der möglichen Premiere des CLA in Detroit beschäftigt. Moritz Nolte, der Schalker im Team, hat die wichtigsten Daten zum CLA zusammengefasst.

Bjoern Habegger, die die Idee für diese Blogger-Rundreise hatte, beschäftigte sich mit den Motoren, die Mercedes-Benz im CLA anbieten wird. Jens Stratmann, der zweite Profi-Blogger im Kreis, nahm sich das Design des CLA, der als Studie Style Concept Coupe bereits auf der einen oder anderen Messe zu Gast war. Weil ein Auto heute nur noch mit den passenden Entertainment-Systemen bei den Käufern voll punkten kann, nahm sich Jan Gleitsmann die Unterhaltungselektronik an Bord des CLA vor. Mathias Lehming hat – last but not least – den CLA mit seinem größerem Bruder CLS verglichen.

Veröffentlicht von Tom Schwede

Tom lernte mit dem C64 die Welt der Informatik kennen. 1997 baute Tom seine erste Homepage und bloggt seitdem regelmäßig über Autos und Mobilität, Politik und Geschichte sowie das Internet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.